Welches Geschenk öffnest du?

Es ist soweit. Weihnachtszeit. Brennende Kerzen hier, Lametta da. Viel essen und dazwischen oder dazu lachen und reden. Geschenke verschenken, lächeln, Geschenke auspacken, bedanken. Einige Weihnachtslieder singen, den Krippenfiguren kurz einen Blick schenken und dann ist Dessertzeit.

Dieses Fest ist wie ein Geschenk. Es sieht sehr hübsch aus, aber eingepackt wurde es im Stress und darin befindet sich wenig Brauchbares. Ist nicht Weihnachten oft umgeben mit Stress und Streit? Unterbrochen von einer kurzen fröhlichen Weihnachtsfeier, leckerem Essen und tollen Geschenken? Schön, aber nicht erfüllend? Geht das Leben danach nicht normal weiter? Aber dieses Fest handelt um ein grösseres, wertvolleres und unendliches Geschenk! Das Geschenk, dass Jesus auf die Welt kam, um unseren Weg zu Gott, frei zu machen und uns nach dem Tod eine Ewigkeit bei ihm zu ermöglichen.

Hier ist der grosse Unterschied:

Anstatt im Stress fertig gemacht, wurde dieses Geschenk schon lange Zeit im Voraus liebevoll geplant.

Schon bevor Gott die Welt erschuf, hat er Christus zu diesem Opfer bestimmt. Aber erst jetzt, in dieser letzten Zeit, ist Christus euretwegen in die Welt gekommen. (1. Petrus 1,20)

Es war keine spontane Entscheidung, Jesus für uns Menschen auf die Welt zu schicken. Gott wusste genau, dass wir Menschen uns von ihm abwenden werden, aber weil seine Liebe so gross war, plante er damals schon, wie er uns zurückholen kann. Es gab nur diesen einen Weg – Jesus. Vor mehr als 2000 Jahren setzte er diesen Plan um, aber…

Nicht mit Glitzer, Champagner und Festessen, sondern in einem einfachen Stall. 

In Bethlehem kam für Maria die Stunde der Geburt. Sie brachte ihr erstes Kind, einen Sohn, zur Welt. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Futterkrippe im Stall, denn im Gasthaus hatten sie keinen Platz bekommen. (Lukas 2,6-7)

Jesus hätte nicht unspektakulärer auf die Welt kommen können. Der König lag in einer Futterkrippe, wohnte in einem stinkigen Stall und wurde von Hirten besucht. Auf den ersten Blick sieht diese Geschichte nicht besonders schön aus, aber es ist so viel mehr…

Jesus verändert dein Leben nachhaltig.

Das bedeutet aber, wer mit Christus lebt, wird ein neuer Mensch. Er ist nicht mehr derselbe, denn sein altes Leben ist vorbei. Ein neues Leben hat begonnen! (2. Korinther 5,17)
Durch Jesus veränderst du dich und dein Leben dazu. Jesus im Leben zu haben, bedeutet nicht immer Party oder dass immer alles okay ist, aber es bedeutet eine wunderbare Perspektive zu haben, nämlich die Zukunft bei ihm zu verbringen. Es bedeutet, einen neuen Lebenssinn zu haben und wirkliche Freude zu empfinden. Durch die Bibel lernst du ihn besser kennen und du darfst mit ihm über alles sprechen. – Es ist so ein Geschenk!
Welches Geschenk öffnest du dieses Jahr? Kleine Kinder wollen immer das Grösste und Farbigste aller Geschenke, je älter sie werden, desto mehr sind sie am Inhalt und Wert des Geschenkes interessiert. Gib dich nicht mit diesem hübschen, vergänglichen Geschenk zufrieden! Öffne das „unspektakuläre“, aber so wertvolle Geschenk von Jesus – und ich verspreche dir, du wirst überrascht sein, was sich sonst alles noch darin befindet!

Ich wünsche dir, dass du das richtige Geschenk öffnest und diese Weihnacht sehr geniessen kannst, mit feiern, essen und lachen und mit der grössten Zukunftsperspektive!

Advertisements

5 Kommentare zu „Welches Geschenk öffnest du?

  1. Ich wünsche dir einen schönen Heiligabend und frohe Festtage!

    Gefällt 1 Person

      1. Ich danke dir 🙂 Ich hoffe du hast einen schönen Tag!

        Gefällt mir

  2. sophiaswunderland 24. Dezember 2017 — 12:44

    Je älter man wird, umso mehr schätzt man die Zeit mit den Liebsten und nicht die Geschenke. Natürlich freut man sich darüber aber die Gemeinsamkeit an Weihnachten finde ich schöner 🙂
    In diesem Sinne, frohe Weihnachten!

    Gefällt mir

    1. Da schliesse ich mich an. Das Geschenk des Zusammensein und das Geschenk Jesus feiern zu dürfen sind für mich die schönsten Geschenke. Das Beispiel mit den Geschenken ist sinnbildlich gemeint. Danke, auch dir wünsche ich ganz frohe Weihnachten! 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close