DER Tag

Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat, heute wollen wir fröhlich jubeln und unsere Freude haben. – Psalm 118, 24

Heute ist DER Tag, den Gott gemacht hat. Wenn Gott ihn nicht gewollt hätte, würde dieser Tag nicht existieren. Aber er hat ihn gewollt – aus guten Gründen. Ich kann dir nicht sagen, was er heute vorhat. Aber ich kann dir sagen, dass er etwas vorhat – du musst einfach leben. Am Besten nicht einfach durchleben, damit er vorbei ist – sondern wirklich leben. Eine kleine Anleitung ist im Vers oben: fröhlich jubeln und unsere Freude haben.

Lebe heute fröhlich, indem du dich an den kleinen Dingen freust. Juble Gott zu, indem du ihm Danke sagst. Einige Ideen, woran du dich heute freuen kannst oder dankbar sein darfst: Du bist mit zwei gesunden Beinen aufgestanden. Gott lässt die Sonne wieder scheinen, die dich durch den Tag begleiten. Du musst dir keine Gedanken über Essen machen, sondern du weisst, wo was im Kühlschrank liegt. Du hast ein sicheres Zuhause (und ein zu gemütliches Bett!), wo du spätestens am Abend wieder zurückkehren kannst. Du darfst heute Menschen begegnen und ein Lächeln austauschen.

Herr, ich will dich heute bejubeln und fröhlich sein für dich!

 

Ich wünsche jedem von Euch einen gesegneten und fröhlichen Tag,

nanacara

PS: Endlich konnte ich mal wieder auf den „Veröffentlichen“-Button drücken. 🙂 Ich habe mir eine kleine „Auszeit“ genommen – und es hat gut getan. Aber jetzt möchte ich wieder weiterbloggen, auch wenn es nicht weniger stressig geworden ist (eher das Gegenteil). Ich hoffe fest, dass ich die Zeit dafür finde und mir Gott das Richtige aufs Herz legt. Hoffentlich bis bald 😀

 

 

Advertisements

Es ist vollbracht!

Jesus sprach: »Es ist vollbracht!.« Dann ließ er den Kopf sinken und gab sein Leben in die Hände des Vaters zurück.

– Johannes 19,30

Sei mutig!

Ja, ich sage es noch einmal: Sei mutig und entschlossen! Lass dich nicht einschüchtern und hab keine Angst! Denn ich, der Herr, dein Gott, stehe dir bei, wohin du auch gehst.

Die Bibel – Josua 1,9

Mit diesem schönen Vers wünsche ich allen einen guten Start in die neue Woche. Seit mutig, wagt euch etwas… Denn ihr seit nicht allein, und werdet es nie sein.

nanacara

Vergeben

Durch Christus, der sein Blut am Kreuz vergossen hat, sind wir erlöst, sind unsere Sünden vergeben. Und das verdanken wir seiner unermesslich grossen Gnade.

Die Bibel – Epheser 1:7

Dieser Vers habe ich als mein Jahreslos für 2017 gezogen. Der Vers passt vielleicht nicht direkt zu meinem Wort für 2017 „Augenblick“, doch eine der Bedeutungen – nämlich dass ich meinen Blick mehr auf Gott richten möchte, und verstehen, was er für mich vorhat und was er über mich denkt – hat schon mehr damit zu tun. Ich darf wissen, dass er mir vergeben hat, wenn ich etwas falsch mache und dass er mich liebt, mit seiner grossen Gnade. Und auch jeden anderen Menschen liebt er unglaublich fest. – Auch dich!

nanacara

 

Klagelied

Du hast mein Klagelied in einen Freudentanz verwandelt. Du hast mir die Trauerkleider ausgezogen und mich mit einem Festgewand bekleidet.

Die Bibel – Psalm 30,12

 

Bildquelle:  https://simpletruthswithpastorrob.wordpress.com/2013/03/27/dancing-in-the-rain/

Alles hat seine Zeit

Jedes Ereignis, alles auf der Welt hat seine Zeit:

Geboren werden und Sterben,

Pflanzen und Ausreissen,

Töten und Heilen,

Niederreissen und Aufbauen,

Weinen und Lachen,

Klagen und Tanzen,

Steine werfen und Steine sammeln,

Umarmen und Loslassen,

Suchen und Finden,

Zerreissen und Zusammennähen,

Schweigen und Reden,

Lieben und Hassen,

Krieg und Frieden.

 

Alles hat seine Zeit. 

Die Bibel – Prediger 3, 1-8