Es ist vollbracht!

Jesus sprach: »Es ist vollbracht!.« Dann ließ er den Kopf sinken und gab sein Leben in die Hände des Vaters zurück.

– Johannes 19,30

Sei mutig!

Ja, ich sage es noch einmal: Sei mutig und entschlossen! Lass dich nicht einschüchtern und hab keine Angst! Denn ich, der Herr, dein Gott, stehe dir bei, wohin du auch gehst.

Die Bibel – Josua 1,9

Mit diesem schönen Vers wünsche ich allen einen guten Start in die neue Woche. Seit mutig, wagt euch etwas… Denn ihr seit nicht allein, und werdet es nie sein.

nanacara

Vergeben

Durch Christus, der sein Blut am Kreuz vergossen hat, sind wir erlöst, sind unsere Sünden vergeben. Und das verdanken wir seiner unermesslich grossen Gnade.

Die Bibel – Epheser 1:7

Dieser Vers habe ich als mein Jahreslos für 2017 gezogen. Der Vers passt vielleicht nicht direkt zu meinem Wort für 2017 „Augenblick“, doch eine der Bedeutungen – nämlich dass ich meinen Blick mehr auf Gott richten möchte, und verstehen, was er für mich vorhat und was er über mich denkt – hat schon mehr damit zu tun. Ich darf wissen, dass er mir vergeben hat, wenn ich etwas falsch mache und dass er mich liebt, mit seiner grossen Gnade. Und auch jeden anderen Menschen liebt er unglaublich fest. – Auch dich!

nanacara

 

Klagelied

Du hast mein Klagelied in einen Freudentanz verwandelt. Du hast mir die Trauerkleider ausgezogen und mich mit einem Festgewand bekleidet.

Die Bibel – Psalm 30,12

 

Bildquelle:  https://simpletruthswithpastorrob.wordpress.com/2013/03/27/dancing-in-the-rain/

Alles hat seine Zeit

Jedes Ereignis, alles auf der Welt hat seine Zeit:

Geboren werden und Sterben,

Pflanzen und Ausreissen,

Töten und Heilen,

Niederreissen und Aufbauen,

Weinen und Lachen,

Klagen und Tanzen,

Steine werfen und Steine sammeln,

Umarmen und Loslassen,

Suchen und Finden,

Zerreissen und Zusammennähen,

Schweigen und Reden,

Lieben und Hassen,

Krieg und Frieden.

 

Alles hat seine Zeit. 

Die Bibel – Prediger 3, 1-8

Gedanken #Bibelverse

Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Herr, sondern soviel der Himmel höher ist denn die Erde, so sind auch meine Wege höher denn eure Wege und meine Gedanken denn eure Gedanken.

Die Bibel – Jesaja 55, 8-9