Dieser Blog – Einer von vielen…

… und doch hoffentlich einzigartig.

Meine ersten Blogerfahrungen durfte ich durch meine gute Freundin ramylu sammeln. Sie hat mich eingeladen bei ihrem Bücherblog Rezensionen zu schreiben. Da ich sehr gerne gelesen habe (und es immer noch tue), sagte ich zu. Auf diesem Blog haben wir eine längere Zeit zusammen gebloggt über „Alles rund um Bücher“. Im September 2016 habe ich beschlossen meinen eigenen Blog zuerstellen. Angefangen mit dem Bloggen auf diesem Blog habe ich mit einer grossen Sammlung aus Sprüchen und Zitate aus Büchern, Filmen und Songtexten. Währendessen habe ich aber immer noch fleissig auf dem Bücherblog weiter gebloggt, bis ich eines Tages merkte, dass es mir nicht mehr so viel Spass macht, wie früher. Darum habe ich mich getrennt und nur noch auf meinen eigenen Blog konzentriert. Es war die richtige Entscheidung (und ramylu schlägt sich gut alleine durch :D) und ich habe wieder wirklich Freude am Bloggen. Irgendwann wurden meine Beiträge persönlicher, da ich zu Themen, die mich im Leben beschäftigt haben, geschrieben habe. Eines Tages ist dann die Aktion „Über den Weg gelaufen…“ entstanden, Sätze, die mir wortwörtlich im Leben über den Weg gelaufen sind und nicht mehr aus meinem Kopf wollten. Manchmal hörte, bzw. konnte man viel viel von mir lesen, manchmal weniger…

Ab jetzt – Juni 2017 – möchte ich „My little paradise of big dreams“ noch persönlicher gestalten und meine Leser wirklich in mein Leben mitnehmen.* Ich habe mich bis jetzt nicht sehr klar zu meinem Glauben geäussert, das ist ein Punkt, den ich ändern will. Ausserdem möchte ich nicht nur mich in den Mittelpunkt stellen, sondern Gott. Mein Wunsch ist es nicht nur zu Bloggen, weil es mir Spass macht und ich gerne Kontakt mit anderen Blogger habe, sondern um mehr von Gottes Liebe in die Welt zu schicken. Wie genau, das aussehen soll, weiss nur er. Ich bin selbst gespannt, was er aus diesem Blog machen will.

Ich werde weiterhin Sprüche und Sätze teilen und mich über Themen, die mich beschäftigen äussern. Aber auch ganz bewusst, etwas von Gottes Botschaft weiter geben und andere Menschen probieren in ihrem Glaubensleben zu ermutigen. Da ich es manchmal auch vermisse keine Rezension mehr zu schreiben, dürft ihr nicht überrascht sein, wenn zwischendurch eine Rezension über ein gutes Buch oder einen sehenswerter Film auftauchen wird.

Ich bete dafür, dass ich mit meinen Texten und meinen Gedanken Menschen erreichen kann und das Gott etwas Gutes aus diesem Blog entstehen lässt.

Danke für jede Minute, die du dir für meinen Blog Zeit nimmst – ich gebe alles dafür, dass sie nicht verschwendet ist.

Alles Liebe und Gottes Segen,

nanacara

*Einige meiner alten Beiträge habe ich gelöscht, da ich nicht mehr vollkommen unterstützen kann, was ich geschrieben habe

 

Bei Fragen, Kritik bin ich hier erreichbar:

Kontakt: mylittleparadiseofbigdreams@gmail.com